Das Beste im Leben ist Umsonst;
aber gute Schriften haben ihren Preis.

Nach viel positivem Feedback zur Plattform, stetig neuen Schriften, den vielen Besucherzugriffen und vor allem den oft geladenen Free-Fonts stellt sich die Frage, wie wir unsere Schriftentwürfe ausbauen und zu kommerziell rentabler, ernst zu nehmender Schriftgestaltung umsetzen.
Daher wird bald auf 26plus-zeichen.de sowohl auf der Startseite, als auch im Menüpunkt ‘Fonts’ sichtbar zwischen Entwürfen und fertigen, nutzbaren Schriften unterschieden. Natürlich dezent in der aktuellen Gestaltung der Seite, somit bleibt alles beim Alten – da Entwurf, Prozess und Hintergrund zur Schrift und die Möglichkeit auch eine nicht ausgearbeitete, aber spannende Schriftidee zu zeigen nach wie vor das A und O unserer Seite ist.

Die Differenzierung soll den Besuchern helfen besser zu unterscheiden: Was ist Entwurf, Spielerei oder ausbaufähige Idee – was ist Endprodukt, nutzbare Schrift und kommerziell erhältlich.
Da wir keine Schrift-Foundry mit Shopsystem und aufwendiger Pressearbeit leisten können – warum auch, es gibt schon so viele – bleibt 26plus-zeichen.de eine reine Präsentations-Seite, die zu den jeweiligen Foundrys, die unsere Schriften verlegen, verlinkt.
Eine Plattform, auf der Entwürfe landen und als reale Schriften durchstarten;
Auf der Entwürfe entdeckt und gefördert werden können und die den aufwendigen Ausbau der eigenen Schrift leichter macht, wenn neben Ruhm und Ehre, auch mögliche Verkaufszahlen winken.

Aktuell wurden bereits 5 Schriften vom Gestalten Verlag aus Berlin entdeckt, diese werden nun optimiert und in Kürze dort veröffentlicht – zu für uns guten Konditionen.
Und genau so soll das sein: einen Entwurf präsentieren, dann ausbauen und zur veröffentlichenden Foundry verlinken!
Sollte sich keine Foundry die Mühe machen, die Schrift unter Vertrag zu nehmen, gibt es ja immer noch myfonts.com zur kommerziellen Veröffentlichung deiner Schrift.

Zudem sollten wir von unserem Netzwerk profitieren und gegenseitig unsere Entwürfe kritisieren, Tipps zur Reinzeichung oder OpenType-Programmierung austauschen und Fragen zu Preisen und Rechnungen teilen.
In diesem Sinne: junge Schriftentwerfer vereinigt euch – postet eure Entwürfe und feilt weiter an euren Schriften!