AdventsZeichen, advent, weihnachten, typografischer, Adventskalender, Schriftgestalter, Schriftgestaltung, Typografen, Kalender, Zeichen, Glyphen, Buchstaben, Typografie, aldusblatt, ornament, skizze, samblone, stencil, schablone, script, schrift, typografie, type design, jakob runge

Die »Samblone«, eine Schrift die kalligrafische Schwünge und Schablonenkonstruktion verbindet, hat es noch nicht aus der Entwurfsphase geschafft, aber ihre florale Anmutung liefert eine Steilvorlage für den Entwurf eines Albusblatts.
Benannt ist das Symbol nach Aldus Manutius, der das herzförmige Blatt als Schlußstück für Textpassagen oder zur Zierde von Titelblättern in seinen Büchern verwendete. Im Laufe der Geschichte hat sich das an ein Efeublatt erinnernde Zeichen jedoch immer stärker zur Herzform stilisiert. Auch die »Samblone« interpretiert das herzförmige Blatt eher als Herz, weniger als Blatt.
Heutzutage zitiert unter anderem der Verlag Hermann Schmidt Mainz das Aldusblatt im Signet. Jedoch eher in Tradition des Efeublattes, in jedem Fall aber als Verweis auf qualitatives Handwerk und gute Typografie.

Der Dingbat aus dem Seitentitel wurde fix aus Christoph Koeberlins praktischer Auflistung zum schöner twittern kopiert. Noch mehr Dingbats listet CopyPasteCharacter auf.

AdventsZeichen, advent, weihnachten, Kalender, Zeichen, Glyphen, Buchstaben, Typografie, aldusblatt, ornament, skizze, samblone, stencil, schablone, script, schrift, typografie, type design, jakob runge