Wie wird Bier eigentlich gebraut? Woher kommt der Hopfen und was ist Malz? Welche Biersorten trinken die Deutschen am liebsten? Und wie liegen wir im internationalen Vergleich? Warum ist die Mass Bier auf der Wiesn so teuer? Was macht ein Biersommelier? Und wie wird man Bierkönigin?

Fragen, die Philipp Koch charmant und gestalterisch exzellent mit der Filo Pro beantwortet hat.

Wer Bier als Deutsches Kulturgut ansehen mag, liegt sicherlich nicht falsch. Seit Jahrhunderten ist es mit unserem Land und den Menschen, die darin leben, verbunden. Jeder kennt es, die meisten trinken es selbst. Doch obwohl es einen festen Platz in unserem Alltag hat, wissen die meisten nur wenig über das, was sie da trinken.



Dieses Buch entstand im Sommersemester 2011 an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg im Kurs Das andere Buch unter der Leitung von Professor Gertrud Nolte. Mit meinem Buch wollte ich Basiswissen über das Thema Bier vermitteln, einen Blick hinter die Kulissen werfen, Hintergründe und Entwicklungen aufzeigen und außerdem Menschen zeigen, die in ihrer täglichen Arbeit mit Bier zu tun haben.



Mit der Filo Pro hatte ich eine Schrift gefunden, die mir besonders gut für meine Überschriften geeignet erschien sowie für die größere Auszeichnung von Zitaten. Dank ihrer ausdrucksstarken Formen, wirkt sie kraftvoll und stark, im Gesamtbild andererseits aber dennoch weich und harmonisch.