Ausstellung zeitgenössiger Frakturschriften in der Mota Italic Gallery. Mit von der Partie ist »Horst«.

Die Galerie ist Bestandteil des Type Design Studios Mota Italic. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht die Berliner Schriftszene zu unterstützen und das Thema Schrift einer breiteren Öffentlichkeit greifbar zu machen. Die derzeitige Ausstellung »Blacklecker: tasty fraktur« zeigt 22 einzigartige neuinterpretierte Frakturschriften. Sie spielt mit historischen Konnotationen und zeigt deren Rolle im zeitgenössigem Grafikdesign. Neben bereits Klassikern und Fonts namenhafter Schriftgestaltern stehen auch studentische Arbeiten. So auch die auf 26+ präsentierte Schrift »Horst«.


Die Ausstellung läuft noch bis zum 23. Dezember 2011.

Ausstellungsort: Mota Italic Gallery, Schliemannstraße 34, 10437 Berlin
Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag: 10–18:00, Samstag: 12–18:00, Sonntag & Montag: geschlossen



Mehr Infos zur Ausstellung, Mota Italic, »Horst« und Falk Schwalbe.