Oh Weltall, endlich ist der irre turnable Kalender fertig, den die fähige und geduldige Silke Jaspers und ich in der alten Blechnerei gemacht haben! Fünf Farben gesiebdruckt auf Karton und Transparentkarton, von Hand geschnitten und mit diesen geilen Messingschrauben/-Nieten montiert. Schallplattenformat!

Er ist für 2012, weswegen Nachtschlaf und geregelte Essenszeiten und Wohlfühltemperaturen seit Tagen draußen warten mussten, bis das Schmuckstück endlich jetzt vom Stapel laufen kann.

Der 31,5 x 31,5 cm große Kalender – ein Gemeinschaftsprojekt von Moritz Esser, Schöpfer der »Nautinger«, und Silke Jaspers – ist ab sofort über den Shop des cafe-lala.de erhältlich. Die nummerierte Auflage von 50 Stück wird wohl schnell vergriffen sein.

Mal abgesehen von der visuellen und handwerklichen Gestaltung besticht der Kalender durch seine analog-generative Typografie der Datumsanzeige, die in der Anwendung erkennbar wird: