Plakat

Konzept

Blu ist eine innovative mehrfarbige Schrift, die ich an der Kunsthochschule Berlin Weißensee bei Lu(cas) de Groot entwickelt habe. Inspiriert von Fahrradschläuchen und Luftschlangen ist sie für mehr als Radläden und Kindergeburtstage geeignet. Die Formidee der Buchstabenformen stammt von einer Art Band, welches im Raum gebogen und gefaltet wird und damit die Buchstaben bildet.

Frühe Formen von a–e, s und k

Korrekturen zu den ersten fertigen 26 Zeichen

Ursprünglich war die Schrift nach meinem Großvater Bruno Koppelkamm benannt, der im Saarland Plakatgestalter war und für diesen Zweck zahlreiche Schriften handgezeichnet hat. Leider stellte es sich dann heraus, dass der Name bereits eine Trademark von Adobe ist und ich musste den Font umbenennen.

Ich hatte zuerst vor die Poster im Siebdruck herzustellen, musste dann aber aufgeben, da solch genaue Ausrichtung beim manuellen Siebdruck nicht möglich ist.

Besonderheiten

Traditionell ist der Umgang mit mehrfarbigen Schriften mühsam: Man muss die Textrahmen duplizieren, anders einfärben, übereinanderlegen und das ganze zigmal wiederholen. Mit Blu ist dies erheblich einfacher. Ich habe ein InDesign-Plugin geschrieben, das den ganzen Prozeß automatisiert: Einmal den Text eingeben und die zweite Ebene wird automatische eingefügt. Wird der Text geändert, aktualisiert sich auch die zweite Ebene automatisch.

How to use

Zeichensatz

Die Schrift enthält sämtliche akzentuierten Zeichen, die für die Darstellung von West-, Mittel- und Osteuropäische Sprachen benötigt werden.

Blu ist auf MyFonts und auf leo-koppelkamm.de/blu erhältlich.

    Information & Kauf

    5 Kommentare

    1. Jakob Runge, am

      leider geht der »erhältlich über«-link noch nicht.
      sorry, for broken »available at«-link.

      get »Blu« here: MyFonts

    2. jyrgen, am

      Macht Freude und gute Laune – und sieht dabei noch unverschämt gut aus!
      Tolle Idee und sehr gelungen!!!!

    3. Florian Fecher, am

      Das InDesign-Plugin ist wirklich eine sehr sinnvolle Dreingabe. Es ist intuitiv benutzbar und funktioniert bestens. Zumindest für InDesign hast du damit ein Problem gelöst, was sich bei allen Schriften stellt, die aus mehreren Ebenen zusammengesetzt werden können. Großes Kompliment.

    4. 26+ » Bestenlisten 2012, am

      [...] The header is set in Blu which received an Honorable Mention by Typefacts.

    5. Angelo Stitz, am

      Von mir auch einen herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung. Macht wirklich Spaß sie anzuschauen – und wahrscheinlich noch mehr sie auch einsetzen zu dürfen. Übrigens: Die Illustrationen gefallen mir sehr und passen meiner Meinung nach super zur Blu.

    Deine Meinung zu Blu