Konzept

Die Maccaroni enstand im Zuge des Type-Design Kurses von Prof. Jovica Veljovic an der HAW Hamburg als Weiterentwicklung einer Logoschrift. Sie ist eine konstruierte Pinselschrift, die mit dem Fluß herkömlicher Pinselschriften bricht und so eine Fremdartigkeit entwickelt. Jeder Buchstabe liegt in dreifacher Ausführung vor, um die Illusion einer von Hand geschriebenen Schrift zu erreichen. Über Open-Type Programmierung ist sichergestellt, dass nie zwei identische Buchstaben aufeinander folgen.

Die Maccaroni ist erhältlich bei URW++

Besonderheiten

Jedes Zeichen der Maccaroni existiert in 3 leicht unterschiedlichen Versionen. Die über die Open-Type Programmierung geregelte Abfolge dieser Alternativzeichen generiert eine natürliche Unregelmäßigkeit im Schriftbild. Auf diese Weise sind Zweier- und Dreierkombinationen desselben Buchstaben möglich, ohne dass identische Formen auftauchen.

Ohne kontextbedingte Alternativen: Gleiche Buchstaben sehen identisch aus.

Mit kontextbedingten Alternativen: Die verschiedenen Zeichen wechseln sich im 3er Rhythmus ab, es ensteht ein interessanteres und natürlicheres Schriftbild.

Download

    Information & Kauf

    Deine Meinung zu Maccaroni