Rasmus typeface, regular, bold, Markus John

Konzept

Rasmus typeface entstand 2014 durch Markus John nach der Schrift Tilde. Rasmus besteht aus einem Regular und einem Bold Schnitt. Die Schrift basiert auf klassischen Serifschriften wie Times oder Sabon, gepaart mit zeitgemäßen Details.

Ein signifikantes Detail sind die schrägen Serifen bzw. Ecken. Der Bold Schnitt hat eine höhere x-Höhe. Beide Schnitte funktionieren als Headline und Fließtext.

Der Name Rasmus ist die Fortsetzung und das männliche Gegenüber von Tilde. Die Schrift symbolisiert eine starke und gleichzeitig detailreiche Ästhetik.

Mehr Informationen unter  www.rasmus-typeface.com

Magazin

Text Samples

Website

Mehr Information wie Samples, Schnitte, Typetester, Hintergrundinformation oder Kaufoptionen unter www.rasmus-typeface.com

Zeichensatz

Rasmus Regular und Bold sind voll funktionsfähig. Jeder Schnitt besitzt 361 Zeichen.

Regular

Bold

Details

Jahr: 2014
Schnitte: Regular & Bold *Italic in Planung
Format: .otf für Mac & Pc
Lizenz: 1-3 Computer
Preis: 15€

www.rasmus-typeface.com
Bei Fragen einfach eine Mail schreiben.

    Information & Download

    Deine Meinung zu Rasmus