sinews, konstruierte technische text und logo schrift, quarish, sans, type, typografie, jakob runge, design, gestaltung, visuell, kommunikation

Konzept

Der Name der »Sinews Sans« stammt aus dem gleichnamigen englischen Wort für »Sehne«, also jenem Bindegewebe das Muskel und Knochen verbindet. Analog spiegelt sich diese Dynamik auch in den einzelnen Zeichen wieder – ein geometrisch-konstruiertes, eckiges Skelett wird mit leichten Rundungen und Bögen überzogen.
Angelegt ist die Schrift für eine technische, aber dennoch menschliche Gestaltung, beispielsweise im Editorial oder Corporate Design.

Konstruktion, vektor, tangenten, sinews, konstruierte technische text und logo schrift, quarish, sans, type, typografie, jakob runge, design, gestaltung, visuell, kommunikation, editorial

scan, Skizze, Korrektur,verbessern, sinews, konstruierte technische text und logo schrift, quarish, sans, type, typografie, jakob runge, design, gestaltung, visuell, kommunikation, editorial

Besonderheiten

gebogen, diagonale, stumpfe winkel, humanistisch, sinews, konstruierte technische text und logo schrift, quarish, sans, type, typografie, jakob runge, design, gestaltung, visuell, kommunikation, editorialDie minimalen Biegungen in den Diagonalen sorgen für eine gewisse Lebendigkeit der sonst sehr statischen Monoline-Schrift und vergrößern subtil, aber spürbar die stumpfen Winkel. Generell sind alle Zeichen der Schrift annähernd gleich breit und haben eine leicht schmallaufende Anmutung. Die x-Höhe ist bewusst groß und die Unter- und Überlänge dementsprechend sehr gering. Die Lesbarkeit wird durch die weit geöffneten Punzen gefördert.
abgeschnitten, angeschnitten, ecke, kante, sinews, konstruierte technische text und logo schrift, quarish, sans, type, typografie, jakob runge, design, gestaltung, visuell, kommunikationNeben ihrem technischen Charme hat die »Sinews Sans« noch eine kleine, erst in Display-Größen erkennbare Besonderheit: Bei einigen ihrer Glyphen sind die Ecken dezent an- oder abgeschnitten, um noch einmal den technischen Charakter der Schrift zu unterstreichen.

Zudem besitzt die »Sinews Sans« eine echte Kursive in der nahezu jedes der über 700 Buchstaben neu gezeichnet wurde. In der kursiven Schriftvariante werden die dezenten Rundung in den Diagonalen aufgegriffen und noch einmal in handschriftlicher Anmutung verstärkt.

Ðię Ş¢hřifŧ øńłįñé țėsţěŋ →









OpenType-Features

opentype, features, mediäval ziffern, Tabellen ziffern, durchgestrichene null, hochzahlen, tiefzahlen, ordinal, brüche, länder und sprach spezifisch, Kapitälchen, alternativ zeichen, stilistische alternativen, ligaturen, kontextbedingte ligaturen, sinews, konstruierte technische text und logo schrift, quarish, sans, type, typografie, jakob runge, design, gestaltung, visuell, kommunikation, editorial

Zeichensatz

Der OpenType-Font unterstützt weitestgehend alle europäischen Sprachen und beinhaltet Kapitälchen, viele Währungszeichen, Brüche, Mediäval-, Versal- und Tabellenziffern, hoch- und tiefgestellte Ziffern, Alternativzeichen sowie Pfeile und einige Symbole.

zeichensatz, latin-1, latin-2, iso, westeuropa, lateinisches Alphabet, sonderzeichen, sinews, konstruierte technische text und logo schrift, quarish, sans, type, typografie, jakob runge, design, gestaltung, visuell, kommunikation, editorial
Die Sinews Sans Pro hat einen erweiterten lateinischen Zeichensatz und beinhaltet die folgenden Zeichensätze: ISO 8859-1 Westeuropa (Latin 1); ISO 8859-2 Mitteleuropa (Latin 2); ISO 8859-3 Südeuropa (Latin 3); ISO 8859-4, IOS 8859-13 Baltische Staaten (Latin 4 and 7); ISO 8859-9 Türkisch (Latin 5); ISO 8859-10 Skandinavisch (Latin 6)

im Prozess

script, organisch, handschrift, interpretation,sinews, konstruierte technische text und logo schrift, quarish, sans, type, typografie, jakob runge, design, gestaltung, visuell, kommunikation, editorialGeplant ist außerdem noch eine »Sinews Script«, welche die kursiven Formen der »Sinews Sans italic« um einiges verspielter ausformuliert.

Specimen Booklet

Information & Kauf

24 Kommentare

  1. Jakob Runge, am

    leider geht der »erhältlich über«-link noch nicht.
    sorry, for broken »available at«-link.

    get »Sinews Sans« here:
    fonts.gestalten.com/sinews-pro.html
    fonts.gestalten.com/sinews-std.html

  2. Felix, am

    Wunderschön, habe mich soeben verliebt.
    Hoffe, dass die Entwicklung rasch vorran geht.
    Danke, Jakob.

  3. Ric, am

    Wow, wirklich sehr schön!

  4. Hermann, am

    Auch auf den zweiten Blick eine schöne Schrift! Wann ist die Sinews reif zum Einsatz?

  5. Jakob Runge, am

    Es freut mich, dass die Schrift »zum Einsatz gefordert« wird. Danke!

    Da der komplatte Ausbau des Zeichensatz und die entgültige Reinzeichnung noch nicht gemacht sind – ich erstmal meinen Bachelor machen muss – könnte die »Sinews« vorerst nur für Signets oder Wortmarken verwendet werden.

    Die Familie von ultralight bis medium mit einer echten Kursiven und einer Slab-Serif Variante, gibt’s also erst in über einem halben Jahr.

  6. Michael Hochleitner per Email, am

    Wir haben vor Kurzem Klavika für ein Projekt gekauft. Und auch ich muss sagen, dass die Inspiration in Sinews klar erkennbar ist. Trotzdem hat sich das Ganze in eine eigenständige Richtung entwickelt, was gut ist. Mir gefällt der technoide Look.

    Sinews ist allerdings – im Vergleich zu Klavika – noch deutlich zu unruhig. Ein Tipp meinerseits für Monoline Schriften wäre, dass du der alt bekannten Tatsache, dass Vertikale immer dünner aussehen als Horizontale, mehr Bedeutung schenken könntet. Du solltest also die Horizontalen Linien entsprechend dünner machen.

    Die Akzente sind teilweise etwas zu klein auch zu flach.

  7. Heather St. Marie, am

    oh, I love this font! It’s both modern and classic at the same time… Simply stunning!

    Heather St. Marie

  8. bruno, am

    Best of the last times, congrets!!

  9. Daniel, am

    Ich kann mich hier nur anschließen… sehr tolle Schrift und da kann man ja nur gespannt warten bis es in nem halben Jahr an die Weiterentwicklung geht! :)

  10. Tama, am

    wait… I might kill you if you don’t make this available for download or purchase!

  11. Jakob Runge, am

    @tama: good point, rather dying than leaving »Sinews« unfinished…
    in september 2010 the font will be published by »die Gestalten fonts«.
    If your are interested in the »Sinews.beta« – the keen up-to-now version of Sinews medium and ultra light – send me a mail.

  12. Sophie Masure - fONfEk, am

    Really nice ! Especially the numbers.

  13. Mau, am

    Das nimmt ja ganz ordentliche Ausmaße an!
    Erst jetzt im PDF in den kleineren Punktgrößen fiel mir an der Medium auf; das Untergeschoss vom a wirkt im vergleich zur oberen Punze deulich zu klein. Und ich finde den Höhenunterschied zwischen l und und d und b etwas zu unklar. Aber das ist vielleicht Geschmackssache.
    Bei den Kursiven fände ich etwas zwischen Kursive1 und Kursive2 am homogensten. Das kursive a kann gerne einen Knick haben, am u finde ich den Anstrich etwas zu viel. Vielleicht sogar beim n. v und f finde ich geschwungen sehr gelungen. Das s hat vielleicht fast ein bisschen zuviel Drive nach vorne.
    Und: Was ist da beim Schweif vom Q von Kursive1 passiert? Ausgerechnet das Q. Ich dachte, das sei meine Spezialität…

  14. PeterPeter, am

    This could be my favorite font in long long times!
    Please keep us updated with any progress, or download or prices! ;-)

    Thanks and keep up the finetuning!

  15. Matthias, am

    Hi!
    Finde die Schrift einfach super! Wann steht sie denn zum Kauf zur Verfügung? :)

    Weiter so!

    Beste Grüße!

  16. Hassan, am

    This looks awesome. U finished with this yet?
    Can i get some of this please? Thanks

  17. Cecilia Araujo, am

    Hi,

    It’s available for purchace?
    Thanks!

  18. Thorsten, am

    Tolle Schrift; prima, dass sie so gut ausgebaut ist. Leider ist sie trotz des Vorhandenseins der benötigten Buchstaben ŐŰőű kaum für das Ungarische einsetzbar, da sich der Neigungswinkel des Doppelakuts zu stark von den anderen langen Vokalen ÁÉÍÓÚáéíoú unterscheidet, siehe z.B. in »előétel« (Vorspeise). Das wird in ungarischer Typographie gar nicht gern gesehen, da Akut und Doppelakut dasselbe signalisieren: der Vokal ist lang. Sollte es nicht möglich sein, den Doppelakut entsprechend anzupassen, empfiehlt sich der Einsatz von (per »locl« und/oder »ssX« aktivierten) Alternativformen für Áá…Úú – so wie es bei den polnischen Formen mit kreska schon gemacht wurde.

    Siehe auch die entsprechende Diskussion zur Ubuntu: https://bugs.launchpad.net/ubuntu-font-family/+bug/656647

  19. Felix, am

    Sehr schön, den schnellen Fortschritt bei der Schrift mitverfolgen zu können. Freue mich schon auf ein Endprodukt!

  20. Nando, am

    I want this now!….please?…. ;)

  21. Maximiliano R. Sproviero, am

    Very very nice.

  22. ph, am

    hoffe sehr das der erscheinungstermin und der ausbau

    früher als angegeben eintritt!

    würde gern einen laufenden zeitschriftenrelaunch

    mit sinews voran bringen

  23. Matt, am

    Wow.
    Just incredible.

  24. Niklas, am

    Hübsche Schrift :)

Deine Meinung zu Sinews Sans Pro