26+

Sprache

Archiv

Tag-Archiv für Schlagwörter:, , ,

Comic Senf

Comic Senf
Konzept Ursprünglich ist die Comic Senf als Corporate-Font für das Senfgurke Comicmagazin entstanden. Da Comiczeichner oft ausschließlich in Großbuchstaben schreiben, sollte die Comic Senf ein ähnlich volles Satzbild ergeben, weshalb sie eine für Scriptfonts untypisch hohe x-Höhe aufweist. Trotz des [...] weiter

Slanted #15 – Experimental

Slanted #15 – Experimental
Seit kurzem ist das neue »Slanted Magazin #15« erhältlich. Gefeatured werden experimentelle, unkonventionelle Schriften. Mit dabei »TJ Evolette A«, »Elin«, »Frgmnt« und die »Amsterdam Fonts« Gleich mit vier Beiträgen ist 26+ in der aktuellen Ausgabe des Magazins überraschend oft vertreten, [...] weiter

TJ Evolette A + free Specimen

TJ Evolette A + free Specimen
Die geometrische »TJ Evolette A« und ihre Alternativzeichen sind als plusFont erhältlich – dazu gibt es ein druckfrisches Specimen Heft bzw. Falt-Plakat. Die schlichte Linear-Antiqua mit humanistischen Proportionen eröffnet gute Kombinationsmöglichkeiten zwischen dem normalen Zeichen und den beiden alternativen Alphabeten [...] weiter

TJ Evolette A

TJ Evolette A
KONZEPT »TJ Evolette A« ist experimentell, elegant und klar. Die geometrisch konstruierte und groteske Versalschrift zeichnet sich durch zwei zusätzlich integrierte, extravagante Varianten an Alternativzeichen für das gesamte Alphabet sowie überraschend gestaltete Sonderzeichen aus. Mehr über den Gestaltungsprozess unter → [...] weiter

Holla die Waldfee

Holla die Waldfee
Eine Serifee stellt sich vor und geht auf Reisen Holla die Waldfee – ein Satz, der mir Freude bereitet, wenn ich ihn nur höre. Der Name der Schrift stand von Anfang an schon fest. Besessen von sich wiederholenden Mustern und [...] weiter

Grüezi »Singula«

Grüezi »Singula«
Für das Redesign des fein reduzierten Erscheinungsbildes der Kirchgemeinde Ingenbohl-Brunnen nutzt die Schweizer Design Agentur Clavadetscher die kommerziell lizenzierte »Singula«. Neben der Nutzung in den gängigen Drucksachen wie Briefpapier, Kuvert, Visitenkarte kommt die neu eingeführte Hausschrift »Singula« auch als webFont [...] weiter

ready to samble 0.7

ready to samble 0.7
… lecker samt-weiche Script abgerundet mit blockiger Schablonenschrift: Die ersten Skizzen der »Samblone 0.7« transferieren kursive Zeichenmerkmale in eine aufrechte Schrift und kombinieren intuitive Stencil-Stege mit Kalligrafie zu einer neuen Ästhetik. Aktuelles Semesterprojekt im Masterstudiengang Editorial Design/Typografie an der Muthesius [...] weiter

1950/1980/2010 – Kontroverse 25

1950/1980/2010 –  Kontroverse 25
Stefanie Golla von der FH Würzburg blickt zurück und nähert sich den Kontrasten dreier Generationen an. Im Laufe der letzten 50 Jahre gab es einen unglaublichen Wandel. Nicht nur das die Medien immens gewachsen sind – nein – auch in [...] weiter

<!–:en–>Frido Black Narrow in progress<!–:–><!–:de–>Frido Black Narrow in progress<!–:–>

<!–:en–>Frido Black Narrow in progress<!–:–><!–:de–>Frido Black Narrow in progress<!–:–>
Eine neue Version von Frido Black ist momentan in Bearbeitung. Sie wird Frido Black online casino canada Narrow heißen und als separater Schriftschnitt Beim europaischen Roulette betragt der Hausvorteil 2,70 %. voraussichtlich casino online ab Mai online casino über MyFonts [...] weiter

Lettering www.26plus-zeichen.de …

Lettering www.26plus-zeichen.de …
Zur Frankfurter Buchmesse 2010 freuten wir uns über die Gelegenheit, unsere Website www.26plus-zeichen.de einem breiteren Publikum präsentieren zu dürfen. Jakob und ich beschlossen daher, im Vorfeld die ersten Type-shirts vom Stapel zu lassen. Ausgestattet mit der »legeren Oberbekleidung mit typografischem [...] weiter

Frido Black

Frido Black
Konzept Das Konzept zu Frido bestand vorrangig darin, durch die praktische Arbeit an einer Satzschrift, Erfahrung in der Schriftgestaltung zu sammeln. Durch die Vorliebe zu Satzschriften mit einem warmen Charakter, ergab sich die wage Zielsetzung, eine zeitgenössische Alternative zur Cooper [...] weiter

real beauty needs no photoshop

real beauty needs no photoshop
Julia Hilbert setzt ihr Statement gegen Stylertum mit Stil, der »Frgmnt b & s« und schwarzem Siebdruck. Die T-Shirts (American Apparel, weiße Baumwolle, Größe M) können unter cinnalionne(at)web.de geordert werden. weiter

»Cojonna« auf A Capella-Plakat

»Cojonna« auf A Capella-Plakat
Die »Anonymen Nostagiker« geben ein 5-stimmiges Hallelujah: Franziska Jocham gestaltet mit das Plakat dazu – mit einem auf der »Cojonna« basierenden Lettering. weiter

Melbourne

Melbourne
Konzept Melbourne ist eine Sans-Serif Schrift mit moderner Anmutung deren erste Entwürfe 2008 in Australien während eines Auslandssemesters entstanden. Intention war eine ruhige und platzsparende Grotesk zu schaffen. Melbourne wurde zunächst am Computer entworfen, dann von Hand überarbeitet und anschließend [...] weiter

Gerrystyle

Gerrystyle
Konzept Gegenstand des Experiments war es, eine Schrift zu entwickeln, die sich gerade noch im Bereich der Lesbarkeit bewegt. Um dies zu erreichen, ging ich von einer bereits existierenden Satzschrift aus, der Eurostile, die ich manipulierte, um eine neuartige Schrift [...] weiter
2 von 41234